Wir, die Klasse 3 a beschäftigen uns gerade mit dem Thema "Medien". Hierzu haben wir im Januar auf dem Pausenhof eine Umfrage gemacht. Wir wollten herausfinden, welche Medien unsere Mitschüler und Mitschülerinnen besonders oft benutzen und wie sie damit umgehen.

Wir haben insgesamt 65 Kinder befragt, darunter 35 Jungen und 30 Mädchen.
Die meisten waren im Alter zwischen 9 und 12 Jahren.

Das waren unsere Fragen:

Hast du einen eigenen Fernseher in deinem Zimmer?      Ja: 16          nein: 49

Welche Medien nutzt du  am meisten?
Radio                                                  18
Zeitschriften / Heftchen                       5
Bücher                                                20
MP3-Player / CDs                                7
Fernseher                                           29
Computer/Internet                              11
Tablet                                                  12
Spielekonsole                                     22
Smartphone                                        19

Darfst du selbst bestimmen, wann du…
…Handy benutzt                             Ja: 23          
…Computer benutzt                       Ja: 21          
…Tablet benutzt                              Ja: 14          
…Spielekonsole benutzt                 Ja: 18           
…Fernseher benutzt                       Ja: 28 

Besonders erstaunt hat uns, dass viele Kinder bereits einen eigenen Fernseher in ihrem Zimmer haben und auch selbst bestimmen können, wann sie diesen benutzen.

Unser Tipp wäre, dass ihr möglichst viele unterschiedliche Medien kennenlernt und dann jeweils die Vorteile nutzt. Vermeidet einseitige Informationen und überprüft, woher die Informationen kommen. Beim Fernsehen kann man gut entspannen und auch Neues lernen, ein Buch zu lesen macht aber auch viel Spaß. Ihr bekommt damit einen guten Wortschatz und trainiert eure Phantasie.

Wenn ihr oft im Internet surft, können wir euch folgende Suchmaschinen für Kinder empfehlen:
www.blinde-kuh.de oder www.fragfinn.de oder www.helles-koepfchen.de
Auf der Seite www.internet-abc.de findet ihr viele Surftipps und könnt einen Internetführerschein machen.

Achtet aber darauf, dass ihr nicht süchtig werdet und denkt daran:

Draußen zu spielen und viel an der frischen Luft zu sein hält euch fit.

Eure Klasse 3a

(SR)

Ende Juni besuchten die beiden dritten Klassen das Feuerwehrhaus in Waldaschaff.
Dort konnten die Grundschüler zunächst einmal zeigen, was sie schon alles im HSU-Unterricht gelernt hatten.

feuerwehr11


























Mehrere Kinder setzten einen Test-Notruf ab und erklärten, wie man sich im Brandfall richtig verhält.
Später zeigten die Feuerwehrleute den Schülerinnen und Schülern alle Fahrzeuge und die Kleidungsstücke eines Feuerwehrmannes.
Manche Kinder probierten die Schutzanzüge sogar an.

feuerwehr21



























Außerdem erfuhren die Drittklässler, dass kleine Metallspäne brennen können und wie man Leute retten kann, die unter einem Auto eingeklemmt sind.


feuerwehr31feuerwehr41
























Es war ein sehr abwechslungsreicher und interessanter Tag. Herzlichen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Waldaschaff!

Klassen  3a und 3b

(SR)